Veneers

In 3 Terminen zum Wunschlächeln

Stören Sie Zahnlücken, Verfärbungen oder andere ästhetische Makel, empfiehlt sich der Einsatz unserer innovativen Non-Prep-Brite-Veneers. Diese Verblendschalen bestehen aus hauchdünner Keramik, die Ihre natürliche Zahnsubstanz nahezu vollständig intakt lässt. Eine Behandlung verläuft daher in der Regel schmerzfrei und ohne Narkose in nur 3 Terminen.

I

Unverbindliche Beratung

Unsere Spezialisten für ästhetische Zahnmedizin besitzen jahrelange Erfahrung beim Einsatz von Veneers. Wir gehen intensiv auf die Wünsche unserer Patienten ein und entwickeln bereits nach einer ersten Untersuchung detaillierte Lösungsmöglichkeiten für Sie. Gemeinsam finden wir die Form sowie Farbe der Veneers, die am besten zu Ihnen passen.

Anfertigung Ihrer Veneers

Basierend auf den Erkenntnissen Ihres Ersttermins werden Ihre Verblendschalen aus hochwertigen Materialien individuell angefertigt. Dazu wird während des zweiten Termins ein präziser Abdruck Ihres Gebisses genommen – eine sehr einfache Prozedur, die innerhalb weniger Minuten erledigt ist. Zudem erstellen wir eine Reihe detaillierter Nahaufnahmen der betroffenen Zähne, die Sie nach Abschluss der Behandlung für einen Vergleich heranziehen können.

II

III

Einsetzen Ihrer Veneers

Bei Non-Prep-Brite-Veneers handelt es sich um eine besonders moderne Variante von Verblendschalen. Das dünne Keramikmaterial ermöglicht ein minimalinvasives Auftragen auf Ihren Zähnen. Sie verspüren während der Behandlung keine Schmerzen und Ihre natürliche Zahnsubstanz wird nicht angegriffen. Direkt im Anschluss an Ihren dritten und damit letzten Termin können Sie Ihr Umfeld mit einem neuen, strahlenden Lächeln begeistern.

Moderne Non-Prep-Brite-Veneers

Das Team der White Lounge Dental Beauty Spas greift stets auf die modernsten Methoden der ästhetischen Zahnmedizin zurück. Die von uns eingesetzten Non-Prep-Brite-Veneers verfügen über zahlreiche Vorzüge.

  • Minimalinvasiver Eingriff: schmerzfrei, ohne Narkose und minimaler Verlust von Zahnsubstanz
  • Natürlicher Look: wenige Millimeter dünn und auf Ihre Zähne maßgeschneidert
  • Umfassende Beratung: Spezialisten für ästhetische Zahnmedizin beraten Sie über Anzahl, Typ und Farbe Ihrer idealen Veneers

Die bevorzugte Wahl

Veneers beseitigen weit mehr als bloß kleinere Mängel im Frontzahnbereich. Sie können das ganze Gebiss und damit die Gesamtästhetik des Gesichts verwandeln und Sie zum Strahlen bringen.

Häufige Fragen

Die Entscheidung für das Einsetzen von Veneers geht mit vielen Fragen einher. Wir beantworten an dieser Stelle die häufigsten Fragen unserer Patienten.

Veneers dienen der Verbesserung der Zahnästhetik und kommen insbesondere bei kleineren Makeln zum Einsatz. Zu diesen gehören Zahnlücken, Verfärbungen, Fehlstellungen der Zähne, sichtbare Füllungen. Zudem eignen sich Veneers generell für all diejenigen, die die Ästhetik und den Weißegrad Ihrer Zähne nachhaltig verbessern möchten.

Non-Prep Veneers sind wesentlich dünner als herkömmliche Veneers. Die Zähne des Patienten müssen daher vor dem Einsetzen nicht signifikant abgeschliffen werden, wodurch kaum bis gar keine Zahnsubstanz verloren geht und der Einsatz weitestgehend schmerzfrei erfolgt.

Unsere Non-Prep Veneers werden im hauseigenen zahnmedizinischen Meisterlabor hergestellt und auf Ihre Wünsche und Anforderungen angepasst. Nur durch eine In-House-Herstellung kann eine größtmögliche Qualität gewährleistet werden.

Beim Einsatz unserer Veneers handelt es sich um einen nachhaltigen Eingriff. Sie halten in der Regel 10 Jahre. Abweichungen nach oben und unten können durch die Güte der Zahnpflege oder besondere Anforderungen wie Zähneknirschen variieren.

Nein. Wir verfügen über einen umfangreichen Erfahrungsschatz beim Einsatz von Veneers. Er berät Sie im Vorfeld ausführlich darüber, welche Farbe, Form und welcher Typ der Veneers im Kontext der Gesamtästhetik Ihres Gesichts in Frage kommen.

Verschiedene Kontrollmechanismen wie eine vorläufige Anprobe können auf Wunsch vorgenommen werden, damit Sie am Ende der Behandlung vollkommen zufrieden mit Ihrem neuen Lächeln sind.

Der Einsatz unserer Non-Prep Veneers selbst ist minimalinvasiv und somit quasi risikolos. Die Veneers können bei extremen Belastungen, bspw. durch extensives Zähneknirschen, Kontaktsportarten oder besonders harte Speisen Schäden nehmen und im Anschluss wieder repariert werden.

Ihr Wunschlächeln?
Zum Greifen nah.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin in Ihrem White Lounge Dental Beauty Spa in der Schweiz und erfüllen Sie sich Ihren Wunsch strahlend schöner Zähne.

Menü schließen